Hör nicht auf! Partner-Initiative zum Welttag des Hörens 2020

Im Jahr 2019 erreichte der Welttag des Hörens über 31 Millionen Menschen allein in Deutschland. Dank der Unterstützung von mehr als 3.500 Partnern und mit zahlreichen Aktionen im deutschsprachigen Raum konnten viele Menschen für das Thema Hörgesundheit sensibilisiert werden. Gutes Hören ist Voraussetzung für eine hohe Lebensqualität, für Teilhabe an der Gesellschaft und vermindert das Risiko von Folgeerkrankungen. Daher ist der Präventionsgedanke „Hör nicht auf!“ Fokus der Aktivitäten für den Aktionstag im Jahr 2020.

Beitrag Welttag des Hörens 2020 LogoGemeinsam mit starken Partnern soll diese Botschaft lauter als je zuvor in die Öffentlichkeit getragen werden! Daher rufen die Initiatoren WHO und BVHI gemeinsam dazu auf, sich mit Aktionen aktiv am Welttag zu beteiligen. Weiter kann der Aktionstag als Kommunikationsanlass in den sozialen Medien, im Intranet, im Newsletter, in der Mitarbeiterzeitung oder zum Gesundheitstag genutzt werden. Um die Durchführung eigener Aktionen zum Welttag des Hörens zu vereinfachen, bietet der BVHI ein umfangreiches Paket mit kostenfreien Materialien an, die zum Teil personalisiert für interne und externe Kommunikation genutzt werden können. Kostenfreie Materialien und Anregungen zu Aktionen erhalten Sie hier im Downloadbereich.

Aktiv werden!

Wer selbst einen Hörtest für Mitarbeiter oder Kunden anbieten möchte, kann auf die Vermittlung von professionellen Hörakustikern zurückgreifen. Zur Förderung der Hör-Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir zusammen mit der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) kostenfreie Hörtests, Vorträge zur Prävention und Rehabilitation von Schwerhörigkeit bei Ihnen vor Ort an.

Sie wollen sich für das Thema Hören in der Gesellschaft und die Hör-Gesundheit Ihrer Mitarbeiter einsetzen? Dann melden Sie sich bei uns: www.welttag-des-hoerens.de

 

Vernetzen Sie sich mit dem Welttag des Hörens

Menü